SKV Rutesheim Turnabteilung
9 7 6
 
Letzte Änderung:
1.1.2023
Boden A8 weiter >>  Übersicht

Dieser Wettkampf wird so nicht mehr angeboten!
Der Wettkampf wurde durch die P Stufen ersetzt.

Schwierigkeitsstufe A 8[208]
Höchstwert: 8,0 Punkte
Nr. des Übungsteils / ÜbungsbeschreibungWert i. PTypische FehlerAbzug i. P
  12-m-Mattenbahn oder Bodenfläche 12 m x 12 m      
Raumweg 1:
1 Auftakt: Aufrichten in den Ballenstand mit Armführung in eine frei-gestellte Pose, 6-8 Laufschritte mit freier Gestaltung der Armführung in den Ballenstand, 1/2 Drehung im Ballenstand, freigestellte Pose 0,2 a) Rhythmusfehler 0,1

Raumweg 2:
2 Anlauf, Radwende, 0,4 a) zu spätes Schließen der Beine
b) ungenügender Abdruck
0,1
0,1
  FIick-Flack, 0,8 a) Arm-Rumpfwinkel nicht geöffnet
b) gebeugte Arme
c) geöffnete Beine
d) ungenügendes Tempo und Raumgewinn
0,2
0,2
0,2
0,2
  Strecksprung, Strecksprung mit Landung im kleinen Ausfallschritt, Heransetzen des vorderen Beines in den Schlussstand, freigestellte Pose; 0,2    

Raumweg 3:
3 Schritt mit 1/8 Drehung, Heransetzen des hinteren Beines in die Schlussstellung (Einsprung), Strecksprung mit 1/1 Drehung, 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe
b) Drehung aus der Richtung
c) ungenügender Spreizwinkel (kleiner als 135)
je 0,2
0,1
0,1
  Spreizsprung (Landung einbeinig), Heransetzen des hinteren Beines in den Schlussstand, freigestellte Pose; 0,4    

4  2-3 Schritte Anlauf, Schriftsprung, 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe
b) ungenügender Spreizwinkel (kleiner als 135)
je 0,2
je 0,1
  Schrittsprung mit 1/4 Drehung, Kreuzschritt (seitwärts) mit Rücksetzen des Spielbeines, 3/4 Drehung auf beiden Beinen in die neue Bewegungsrichtung; 0,4    
5 Schritt vorwärts in den kleinen Ausfallschritt (Vorbereitung), 1/1 Drehung auf einem Bein (Spielbein gebeugt, Fußspitze an der Wade des Standbeines angelegt); 0,5 a) Drehung nicht vollendet
b) weniger als 3/4 gedreht
0,2
0,5
6 Spielbein vorsetzen, Senken in den Schrittkniestand, 3/4 (5/8) Drehung im Kniestand (dabei wechselt der Schrittkniestand von rechts nach links bzw. von links nach rechts);      

Raumweg 4:
7 1-2 Schritte, Vorspreizen, Aufschwingen in den Handstand, Abrollen, Aufrichten in den Ballenstand; 0,6 a) ungenügender Arm-Rumpfwinkel
b) gebeugte Arme, zu frühe Hüftbewegung beim Abrollen
c) unkontrolliertes Abrollen
d) fehlendes Abrollen
0,2
0,3
0,2
0,6
8 sofort Senken in die Rückenlage, Körperwelle am Boden mit Aufrichten in den Sitz und Anhocken der Beine, 1/2 Drehung zum beidbeinigen Kniestand, Fersensitz;      
9 Heben in den Handstand, 1/2 Drehung, Senken in den Ausfallschritt 0,8 a) Springen in den Handstand
b) ungenügender Arm-Rumpfwinkel
c) Drehung nicht vollendet
d) fehlende Drehung
0,4
0,2
0,2
0,8
10 Nachstellhupfer, 1/2 Drehschersprung (Kadettsprung, Schwungbein = Landebein), Schritt rückwärts, kleine Oberkörperwelle mit Heransetzen des vorderen Beines in die Schlussstellung;) 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe
b) ungenügender Spreizwinkel (kleiner als 135)
c) ungenügende Wellenbewegung
0,2
0,1
0,1

Raumweg 5:
11 Anlauf, Schrittüberschlag vorwärts, 0,8 a) ungenügender Abdruck
b) ungenügende Körperstreckung
0,3
0,2
  Rad mit 1/4 Drehung gegen die Bewegungsrichtung (Blick zurück zur Ausgangsstellung), Schritt rückwärts mit Heransetzen zur Schlussstellung, 0,2 a) Rad nicht über die Senkrechte
b) Abweichen aus der Bewegungsrichtung
c) ungenügendes Spreizen der Beine
0,2
0,1
0,1

  Felgrolle 0,7 a) gebeugte Beine
b) gebeugte Arme
c) Handstandposition nicht erreicht
0,1
0,2
0,4
12 Schritt rückwärts mit Heransetzen zur Schlussstellung und freigestellter Pose;      

Raumweg 6:
13 Anlauf, Radwende, 0,4 a) zu spätes Schließen der Beine
b) ungenügender Abdruck
0,1
0,1
  Grätschwinkelsprung (Grätschristsprung), Ausklang freigestellt. 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe
b) zu großer Hüftwinkel (größer als 90)
0,2
0,2
  8,0  


Boden A8 weiter >>  Übersicht

SKV Rutesheim Turnabteilung
Robert-Bosch-Strasse 55
71277 Rutesheim
Tel.: 07152 / 58111