SKV Rutesheim Turnabteilung
7 1 5
 
Letzte Änderung:
1.1.2023
Schwebebalken A8 weiter >>  Übersicht

Dieser Wettkampf wird so nicht mehr angeboten!
Der Wettkampf wurde durch die P Stufen ersetzt.

Schwierigkeitsstufe A 8[298]
Höchstwert: 8,0 Punkte
Nr. des Übungsteils / ÜbungsbeschreibungWert i. PTypische FehlerAbzug i. P
  Schwebebalken (Höhe 1,10 m, Sprungbrett erlaubt)
Aus dem Querstandvorlings:
     
1 Anlauf, Absprung, Aufhocken mit Stütz der Hände; 0,6 a) ungenügende Hockbewegung 0,2
Bahn 1:
2 Aufrichten, Schritt vorwärts, Heranstellen des hinteren Beines in die Schrittschlussstellung, Körperwelle rückwärts; 0,5 a) ungenügende Wellenbewegung 0,2
3 Schritt, Vorhochspreizen, Rad mit 1/4 Drehung gegen die Bewegungsrichtung, Aufrichten 1,0 a) Abweichungen von der Senkrechten
b) ungenügendes Spreizen
0,3
0,2

Bahn 2:
4 Nachstellschritt, Einsprung in den flüchtigen halbhohen Hockstand, Spreizsprung(Landung einbeinig), Schritt vorwärts mit 1/4 Drehung in den Ausfallschritt seitwärts, 1/4 Drehung mit Heransetzen des vorderen Beines; 0,5 a) ungenügende Sprunghöhe
b) ungenügender Spreizwinkel (kleiner als 120)
0,2
0,2

Bahn 3:
5 Schritt, Vorhochspreizen, Aufschwingen in den flüchtigen Handstand, Aufrichten; 1,0 a) ungenügende Arm-Rumpfwinkel b) Abweichen von der Senkrechten 10 - 45 0,2
0,5
6 Hüpfer vorwärts mit Vorspreizen des gebeugten Beines (links oder rechts), Hüpfer vorwärts mit Vorspreizen des gebeugten Beines (rechts oder links);      
7 Schritt vorwärts, Heransetzen in die enge Schrittstellung, Strecksprung mit Wechsel der Beine (auch doppelter Wechsel erlaubt), 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe 0,2
  Spreizsprung (Landung beidbeinig), 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe
b) ungenügender Spreizwinkel (kleiner als 120)
0,2
0,2
  Schritt vorwärts, Heransetzen in die Schlussstellung, Strecksprung mit 1/2 Drehung; 0,4 a) ungenügende Sprunghöhe
b) Drehung nicht vollendet
0,2
0,1

Bahn 4:
8 Senken in den Hockstand, Rolle vorwärts, Aufrichten; 0,8 a) fehlender Bewegungsfluss
b) in den Grätschsitz
0,3
0,8
9 Schritt vorwärts, Senken in die Standwaage, Aufrichten; 0,3 a) Spielbein nicht über der Waagerechten 0,2
10 2 Schritte vorwärts, 1/2 Drehung (beidbeinig);      

Bahn 5:
11 1-2 Schritte vorwärts, 1/1 Drehung auf einem Bein (Spielbein beliebig); 1,0 a) Drehung nicht vollendet
b) weniger als 3/4 gedreht
0,2
1,0

12 Anlauf, freie Radwende in den Querstand. 1,1 a) ungenügende Höhe
b) zu spätes Schließen der Beine
c) ungenügende Hüftstreckung
d) Landung aus der Richtung
e) unsichere Landung
0,2
0,2
0,2
0,1
0,2
  8,0  


Schwebebalken A8 weiter >>  Übersicht

SKV Rutesheim Turnabteilung
Robert-Bosch-Strasse 55
71277 Rutesheim
Tel.: 07152 / 58111